DOKUFIKTION, Projekt ART SPACE CITY III

Kunsthalle Göppingen
Projekt: DOKUFIKTION, Projekt ART SPACE CITY III
Website →

Was verbindet mich mit Kunst, Raum und Stadt? Diese Frage begleitete Kinder und Jugendliche im ländlich geprägten Göppingen in einer Reihe von Veranstaltungen und Workshops im Rahmen von ART SPACE CITY. Antworten vielen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern schnell ein; Kunst kennen die Heranwachsenden vor allem aus dem Schulunterricht, mit Vorgaben und Benotung, bei Stadt und Raum wird sofort an Orte zum Wohnen gedacht. Doch ging es in den Workshops nicht darum Antworten zu finden, sondern die Frage als Impuls zu nutzen, sich selbst mit Kunst, Raum und Stadt in Beziehung zu setzen. So erstellten die Kinder und Jugendlichen einen eigenen Stadtplan indem sie ihren Weg vom Jugendhaus zur Kunsthalle Göppingen mit einem Bleistift nachverfolgten, balancierten als Parkourläufer über Mauern und verwandelten ihre Gefühle in Gemälde. In dem letzten Projekt von ART SPACE CITY entwickelten Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren gemeinsam mit der Kunstvermittlerin Anna Schiefer und dem Videokünstler Gabriel Rossell Santillán einen fiktionalen Dokumentarfilm. Mit dem Fokus auf Themen die ihnen wichtig sind, wurde ihr eigenes Leben zum Inhalt des Drehbuchs. Das Ergebnis ist ein Film, in dem sie ihre Eindrücke und Erfahrungen aus ihrem Alltag und ihrer Stadt neu strukturierten.

Der fertige Film wurde am 16. Juni in der Kunsthalle Göppingen der Öffentlichkeit präsentiert.

ArtSpaceCity-2
 
ArtSpaceCity-3
 
ArtSpaceCity-5
Dokufiktion, Projekt ART SPACE CITY III, 2016/17. Foto: © Kunsthalle Göppingen