Vorstellung: Daniel Leguy-Madžar

Daniel Leguy-Madžar, Jahrgang 1980, in Villingen-Schwenningen geboren und aufgewachsen, ist aktives Mitglied im Kunstverein Global Forest e.V. in St. Georgen im Schwarzwald. Der Künstler und Pädagoge ist jahrelang im Bereich der offenen Kinder- und Jugendhilfe tätig gewesen und hat sowohl künstlerisch als auch pädagogisch immer die Verbindung zwischen Kunst und nonformeller Bildung gesucht.

Sein künstlerischer Schaffensschwerpunkt liegt darin, im Spannungsfeld von Klang, Bild und Licht multimediale Zugänge zu verschiedenen gesellschaftspolitischen Themenfeldern zu schaffen. Nicht nur durch sein Engagement für Global Forest, sondern auch durch die langjährige Tätigkeit als Pädagoge in Villingen-Schwenningen sind ihm bildungsbezogene Kunstangebote im ländlichen Raum immer sehr am Herzen gelegen, weshalb er sich dafür entschieden hat sein aktuelles Projekt ebenfalls in solch einen Kontext zu stellen.

Ein weiteres Motiv sich mit der Thematik eingehender zu befassen ist ein sehr persönliches. Als Sohn eines “französisch-jüdischen“ Vaters und einer “deutsch-christlichen” Mutter hat er sich von Kindesbeinen an mit der Shoah auseinandergesetzt. Die deutsche „Erinnerungskultur“ und der damit verbundene Umgang mit Vergangenheit und Gegenwart in dem Land, in dem er aufgewachsen ist, lebt und künstlerisch wirkt, ziehen sich schon lange durch seine Arbeiten.

Stiftung Erlebnis Kunst fördert das Projekt „Reenacting Kulisiewicz“ (Arbeitstitel) des Medienkünstlers Daniel Leguy-Madžar, welches auf dem Medienkunstfestival “Instandsetzung II” in Villingen-Schwenningen präsentiert werden soll.

Mehr Informationen auf www.global-forest.com

Daniel Leguy-Madžar; Foto von Mateusz Goliath

Daniel Leguy-Madžar; Foto von Mateusz Goliath
Daniel Leguy-Madžar; Foto von Mateusz Goliath
Daniel Leguy-Madžar 25.149 Reinacting Kulisievic 2021 Installationsskizze

„Die Stimme der Stadt“ gehört zu den Preisträger:innen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Das von StiftungErlebnisKunst geförderte Theaterprojekt “Die Stimme der Stadt” gehört zu den Preisträger:innen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ des Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT). Die Preisverleihung fand…

Förderprojekte Herbst 2021

Nach Durchsicht der zahlreichen spannenden Einsendungen hat sich die Jury von Stiftung Erlebnis Kunst für die Förderung der folgenden 6 Projekte entschieden: Rudolf-Ballin-Stiftung e.V. (Hamburg)Haste Töne: Kindermedien aus Hamburg/Ferien-Trickfilmworkshop Campus di Monaco (München)Wir fangen einfach…

NEXT! Sommer-Edition im August 2021 in Köln

Das NEXT! Festival der Jungen Photoszene präsentiert vom 19. bis 22. August die NEXT! Sommer-Edition. Arbeiten junger Fotograf*innen werden im Forum für Fotografie in Köln ausgestellt und auf Plakatflächen im Außenraum an der Schönhauser plakatiert….

MEGAPHONICA – Die Stimme der Stadt on tour

Im Herbst 2020 suchte das Künstler:innenkollektiv mythen der moderne das Gespräch mit den Menschen auf den Plätzen Bergisch Gladbachs und Wuppertals. Im Rahmen des Projektes „Die Stimme der Stadt“ sprachen mehr als 100 Bürger:innen ihre…